Cervical Spine (DVD)

53,05 € * 59,95 € * (11,51 % gespart)
Gesamtpreis: 0,00 €
Sie sparen: 0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage. Vorbestellungen bei Erscheinen.

Menge Rabatt (%) Stückpreis Ersparnis
bis 1 53,05 € *
ab 2 5 % 50,40 € * 2,65 €
ab 5 10 % 47,74 € * 5,31 €
  • 999004
  • 999004
  • Jean Pierre Barral
  • DVD: 64 min
  • 2013
  Kostenerstattung nach Öffnen der DVD-Hülle nicht mehr möglich! IN... mehr
Produktinformationen "Cervical Spine (DVD)"

 

Kostenerstattung nach Öffnen der DVD-Hülle nicht mehr möglich!

IN ENGLISH !!! (Total: 64 min / Preview above)

Jean-Pierre Barral ist der Begründer und international führende Vertreter der Viszeralen Osteopathie. Das Time Magazine (USA) vom 16. April 2001 nannte ihn einen der Therapeuten, die der Alternativmedizin neue Wege gewiesen haben.

In dieser in HD – Qualität produzierten  DVD – Serie “Neue Wege zur Behandlung von Gelenken”,  sieht man jeweils einen kurzen Theorieteil, der die spezielle Anatomie des jeweiligen Gelenkes erläutert. Darauf folgt  -zum ersten Mal mit zwei Kameras gefilmt – die Behandlungsdemonstration, auf der sehr genau die Position der Hände und der Behandlungsablauf zu sehen sind. Barral beschreibt während der Behandlung auf Englisch präzise, worauf der Behandler für eine erfolgreiche Therapie achten muss. Damit ist jeder geschulte Behandler befähigt, diese Techniken erfolgreich zu erlernen und sich dementsprechend weiterzubilden.

Zusätzlich werden in einem kleinen Booklet spezifische Verweise auf anatomische Tafeln in zwei gängigen Anatomie -Atlanten mitgeliefert.

Die einzelnen Behandlungsschritte sind in HD Qualität aufgenommen und häufig mit zwei Kameras gleichzeitig  aus unterschiedlicher Perspektive gemacht, um ein nutzbringendes Lernen direkt von der DVD zu gewährleisten.

In diesem Sinne zeigt die DVD die detaillierte anatomische Beschreibung und die Demonstration der Behandlungen für:

  • die Haut und die Rückennerven
  • die verschiedenen Muskeln unterhalb der Schädelbasis
  • die Nerven unterhalb der Schädelbasis
  • die Nerven, die den Arm versorgen
  • die Foramina der HWS im Kontext von Bandscheibenproblemen
  • die Dura Mater der HWS
  • die Plexi der Venen in Verbindung mit dem plexus brachialis