A T Stil's TRIUNE MAN - Moderne Interpretationen

A T Stil's TRIUNE MAN - Moderne Interpretationen
Bitte beachten Sie den Hinweis zur Lieferbarkeit am Anfang der Beschreibung!

45,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit xxx Werktage

  • 790665
  • 9783639790665
  • Friederike Kaiser
  • kartoniert, 232 S.
  • 2015
  Aus Kostengründen haben wir diesen Titel nicht mehr auf Lager. Wenn... mehr
Produktinformationen "A T Stil's TRIUNE MAN - Moderne Interpretationen"

 

Bildschirmfoto-2018-10-30-um-10-43-52

Aus Kostengründen haben wir diesen Titel nicht mehr auf Lager. Wenn Sie auf das linke Coverbild klicken, wird er bei AMAZON angezeigt. Kaufen Sie danach dort ein, erhält JOLANDOS eine kleine Provision.
Mit diesem Robin-Hood-Prinzip unterstützen Sie unsere Arbeit im Bereich historisch reflektierter Osteopathie.

 

 

 

 

 

Zum Verständnis des Begriffs "ganzheitlich" in der modernen Osteopathie. Eine Delphi-Studie.

Osteopathie wird im Allgemeinen als eine ganzheitliche Therapiemethode dargestellt. Jedoch scheinen ganz unterschiedliche Vorstellungen davon zu existieren, was Ganzheitlichkeit bedeutet, was im Rahmen von A.T.Still s TRIUNE MAN und der Philosophie der Osteopathie unter den Grundbegriffen "body", "mind" und "spirit" verstanden werden könnte, oder wie diese Aspekte menschlichen Seins miteinander in Beziehung stehen. Osteopathische Veröffentlichungen zu diesem Thema bieten viele Interpretationsmöglichkeiten, z.B. mit einem naturphilosophischen, religiösen, spirituellen oder naturwissenschaftlichen Hintergrund. Die vorliegende Arbeit differenziert fünf philosophische Kategorien um ein Verständnis und eine Einordnung der in der Osteopathie vertretenen, ganzheitlichen Menschenbilder zu erleichtern. Die Relevanz dieser einzelnen Menschenbilder wurde 2008 mittels einer Delphi-Studie in 2 Runden an einer repräsentativen Gruppe von deutschen OsteopathInnen untersucht. Dabei wurde deutlich, dass viele OsteopathInnen zwischen einem persönlichen und einem öffentlich vertretenen Menschenbild unterscheiden.
 
Quelle: Akademiker Verlag