Integrative Osteopathie bei Rückenschmerz 

Integrative Osteopathie bei Rückenschmerz 
Bitte beachten Sie den Hinweis zur Lieferbarkeit am Anfang der Beschreibung!

63,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit X Werktage

  • 588303
  • 9783437588303
  • Thomas Kia
  • Kartoniert, 448 S., 350 Farbabb.
  • 2013
  Aus Kostengründen haben wir diesen Titel nicht mehr auf Lager. Wenn... mehr
Produktinformationen "Integrative Osteopathie bei Rückenschmerz "

 

Bildschirmfoto-2018-10-30-um-10-43-52


Aus Kostengründen haben wir diesen Titel nicht mehr auf Lager. Wenn Sie auf das linke Coverbild klicken, wird er bei AMAZON angezeigt. Kaufen Sie danach dort ein, erhält JOLANDOS eine kleine Provision.
Damit unterstützen Sie unsere Arbeit im Bereich historisch reflektierter Osteopathie. Herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

Rückenschmerzen osteopathisch behandeln. 

In diesem Buch finden Sie praxisnah und kompetent alles, um - die funktionellen Zusammenhänge zu verstehen - axiale Syndrome systematisch zu diagnostizieren - und ganzheitlich zu therapieren Alle Indikationen und Therapieansätze aus konventioneller und osteopathischer Sicht und viele Patientenfälle - für ein optimales Management bei Rückenschmerzen! Langbeschreibung Verständnis der funktionellen Zusammenhänge bei Rückenschmerzen

Rückenschmerzen, hier axiales Syndrom genannt, gehören zu den häufigsten Beschwerdebildern in der (ärztlichen) Praxis. Sie sind häufig multifaktoriell bedingt. In den meisten Fällen ist die Pathogenese der Schmerzentstehung funktionell bedingt, auch wenn starke strukturelle Veränderungen (z.B. degenerative Veränderungen) in der Bildgebung nachweisbar sind. Verständnis der funktionellen Zusammenhänge bei Rückenschmerzen ist Hauptziel dieses Buches. - Wissen über alle Facetten des axialen Syndroms inkl. wichtiger Hinweise auf mögliche schwerwiegende Erkrankungen - übersichtliche differenzialdiagnostische Darstellung aller "schulmedizinischen" Krankheitsbilder - Indikationen und Therapieansätze aus konventioneller und osteopathischer Sicht - Anpassung der "osteopathischen Sprache" an die in der konventionellen Medizin übliche Nomenklatur - das erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Osteopath und Schulmediziner - exemplarische Patientenfälle repräsentieren typische Beschwerdebilder im osteopathischen Praxisalltag

Quelle: Elsevier