Ewig leister Urknall

Ewig leister Urknall
32,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

JETZT VORBESTELLEN!
• Erscheint voraussichtlich am
31. Januar 2022

  • 120137
  • 9783957120137
  • Karl-Heinz Weber
  • Gebunden, 240 S., 12 Abb.
  • 2022
  •  

     

  Die aufgehende Sonne, am Himmel ziehende Wolken, loderndes Feuer und der aufsteigende... mehr
Produktinformationen "Ewig leister Urknall"

 

Die aufgehende Sonne, am Himmel ziehende Wolken, loderndes Feuer und der aufsteigende Nebel sind Phänomene, die aus sich heraus geschehen. Einige ihrer Wirkdetails kann man wissenschaftlich erklären und sich dadurch besser auf sie einstellen, aber an der ursächlichen Wucht ihrer Erscheinungen lässt sich nicht viel verändern. 

Die Funktion der circumventrikulären Organe ist ähnlich. Sie agieren phänomenal aus dem Dunkel des Weltganzen heraus und nicht aufgrund wissenschaftlichen Planungsgeschicks. Wie eine Perlenschnur sind sie eingefügt in die Mitte des Nervensystems aller Organismen und regulieren seit Jahrmillionen das Wechselspiel lebendigen Seins. 

Diesen stecknadelkopfgroßen Organen, die sich der wissenschaftlichen Forschung weitestgehend entzogen haben, sind die wichtigsten Funktionen des Menschen anvertraut. Die Reduktion auf ihr stilles dreieine Wirken und nicht technisch duale Produktion sind der Schlüssel zu ihrer Entfaltung. 

Wie Perlen liegen diese Organe in der Mitte des Gehirns und heben mit ihrer lebensspendenden Kraft die Trennung von Körper und Geist auf. 

 

WeberAWZAwbEJZH0hUZum Autor
Karl-Heinz Weber, Osteopath und Physiotherapeut, gehört seit vielen Jahren zu den bekanntesten Osteopathen Österreichs. Als langähriger Präsident der Österreichischen Gesellschaft der Osteopathie (ÖGO) hat er diese therapeutische Kunstform in seinem Land entscheidend mitgeprägt. Sein Interesse gilt vor allem dem philosophischen Thema der Phänomenologie in der therpaeutischen Welt.