Funktion – Form – Struktur

Funktion – Form – Struktur
19,71 € * 21,90 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage. Vorbestellungen bei Erscheinen.

  • 120076
  • 9783957120076
  • Marcus Lischent
  • Geb. 108 S., 6 Abb.
  • 2019
  •  

    Probelesen

Architektur –  Quantensprünge – Transdisziplinarität Funktion – Form – Struktur : das... mehr
Produktinformationen "Funktion – Form – Struktur"


Architektur –  Quantensprünge – Transdisziplinarität

Funktion – Form – Struktur: das allzeit zentrale Thema der Osteopathie und jedes einzelnen Osteopathen, der über die Jahre seines täglichen Praktizierens versucht – wie die Jahresringe eines Baumes – weiter und zugleich tiefgründiger zu werden. Wie weit kann man sich bewegen beim Denken?

Dieser Frage auf den Grund zu gehen versucht der Autor des vorliegenden Buches, ein begeisterter Osteopath, der die osteopathische Philosophie nicht nur täglich in seiner Praxis weiter zu denken versucht, sondern diese auch im erfolgsorientierten Alltag der österreichischen Skirennläuferinnen auf ihren Nutzen hin prüft. Bei diesem „Wie weit kann man denken?“ kommt er zur Quantenphysik. Funktion, Form und Struktur aus dieser Ecke betrachtet bringt viele Überraschungen hervor: seit 100 Jahren wissenschaftlich gesicherte Fakten, die noch nicht in Medizin und Osteopathie integriert sind.

Quantenphysikalische Erklärungen für die osteopathische Philosophie machen Sinn, ob zum Beispiel von mehreren Wirklichkeiten die Rede ist oder von Einsteins Relativitätstheorie, die auch als „Geometrie ist alles“ beschrieben werden kann. Die Geometrie endet beim Dreieck. Raum, Zeit, Zahl und Zufall im quantenphysikalischen Sinn sind in Embryologie, faszialer funktioneller Anatomie, Neurowissenschaft uvm. enthalten.

Begleiten Sie einen Osteopathen auf einer spannenden Reise zur integrativen Morphologie!

  

Lischent_02Über den Autor
Marcus Lischent absolvierte seine Osteopathieausbildung an der Wiener Schule für Osteopathie (WSO). Es folgten Fortbildungen an der OSD in Hamburg zu „Integrativer Morphologie in der Osteopathie“. Neben seiner Arbeit in eigener Praxis in Tamsweg (Österreich) betreut er als Osteopath und Physiotherapeut die österreichische Skinationalmannschaft der Damen. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern im südlichen Salzburger Land.