Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Das neue Strain-Counterstrain 

Das neue Strain-Counterstrain 
49,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar in 4-7 Werktagen
. (außer bei print-on-demand)

  • 10170
  • 9783864010170
  • Raphael van Assche
  • Gebunden, 362 S., 309 Abb. zweifarbig
  • 2014, 3.A.
Schmerz lass nach! Strain-Counterstrain ist eine leicht erlernbare und hocheffiziente... mehr
Produktinformationen "Das neue Strain-Counterstrain "


Schmerz lass nach!

Strain-Counterstrain ist eine leicht erlernbare und hocheffiziente Technik für Patienten, die unter Schmerzen des Bewegungsapparats leiden. Das Verweilen in einer schmerzfreien Position für die Dauer von 90 Sekunden wirkt sich dauerhaft positiv aus, wenn man langsam genug aus der schmerzfreien in die normale Position zurückkehrt. Zu dieser Erkenntnis gelangte der Nestor dieses osteopathischen Verfahrens, Lawrence D. Jones, bereits in den 1950er-Jahren. Raphael Van Assche knüpft unmittelbar an Jones Arbeit an und hat die Methode in den vergangenen Jahrzehnten als autonome osteopathische Repositionstechniken (AORT) unter Berücksichtigung neuester Forschungserkenntnisse weiterentwickelt. Über Tender- und Triggerpunkte werden Gelenkdysfunktionen diagnostiziert und lokalisiert. Basis der Behandlung ist das Auffinden der Position maximaler Schmerzfreiheit. Die Korrektur der Gelenkdysfunktion durch Repositionierung erfolgt ohne Manipulation oder Kraftaufwendung und wird vom Patienten als äußerst schonend empfunden.

Diagnostik und Therapie von mehr als 140 Dysfunktionen werden jeweils doppelseitig auf einen Blick präsentiert. Die Techniken sind leicht erlernbar und seit Jahrzehnten in der täglichen Praxis bewährt.

Neu in der 3. Auflage:

  • Erweiterter Grundlagenteil
  • Anleitung zur Selbstbehandlung für Therapeuten
  • Überarbeitetes vierfarbiges Bildkonzept
  • Zweifarbige anatomische Zeichnungen mit allen Tender- und Triggerpunkten
  • Mit Video-Links zu den wichtigsten AORT-Techniken

Quelle: Verlag Systemische Medizin

Aktiv


Seit 1997 veröffentlicht der JOLANDOS Verlag wichtige Texte zum Thema Geschichte und Philosophie der Osteopathie. 
Ihr Einkauf im JOLANDOS-shop ünterstützt diese Initiative!