"Mike"



Mike, ??? – ???, war das 1892 das erste Skelett an der ersten Osteopathieschule, A.T. Stills American School of Osteopathy (ASO). Bis zu den ersten Sektionen (1893), diente es zusammen mit dem genialen Unterricht des ersten Anatomielehrers der ASO, William Smith als Grundlage zum Erlernen der wichtigsten funktionell-anatomischen Zusammenhänge.

Angeblich erwarb William G. Sutherland, der Begründer er Kranialen Osteopathie den Schädel und begann damit jene ersten Studien, an den Schädelknochen, auf denen er später seine Kraniale bzw. Kraniosakrale Osteopathie begründen sollte.

Wäre dies historische nachweisbar, so zählt “Mike” – der wohl für immer anonym bleiben wird –, zu den bedeutendsten (passiven) Gründerpersönlichkeiten der Osteopathiegeschichte.

 


Veröffentlichungen über “Mike” bei JOLANDOS

Abenteuer Leichenbeschaffung


BL.WW.mike

Tags: "Mike"

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.