Carol Trowbridge



Carol Trowbridge ist eine unabhängige Gelehrte. Ihr Buch, Autobiography of Andrew T. Still: With a History of the Discovery and Development of the Science of Osteopathy, wird von Historikern als wichtiger Beitrag zur Amerikanischen Medizingeschichte gesehen. Das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt und zählt zu den besten Biografien über den Entdecker der Osteopathie. Insbesondere der erste Teil über die Zeit und Umstä;nde in denen A.T. Still gelebt hat sind lebendig, hervorragend belegt und detailliert ausgeführt, sodass man einen guten Eindruck bekommt in welchem “Milieu” (Grenzland des Mittlern Westens Mitte des 19. Jahrhunderts) Osteopathie entstanden ist.

Mrs. Trowbridge ist ein ehemaliges Mitglied im Vorstand des Museum of Osteopathic Medicine (ehem: Still National Osteopathic Museum) und ist maßgeblich am Aufbau des Museums beteiligt gewesen.

Sie erhielt ihren Bachelor in Geschichte und Ausbildung and der Drury University in Springfield , Missouri. Mrs. Trowbridge war preisgekrönte Lehrerin am Gymnasium in Kirksville im Bereich “Veröffentlichungen”. Ihre zahlreichen Artikel erschienen in Osteopathic Annals.

Sie war eine Sprecherin auf der John Wernham Memorial Lecture in Madrid im Jahr 2013 und 2014, und Gastdozentin an der *Canadian Academy of Osteopathy im Jahr 2014.

Momentan arbeitet Sie an einem weiteren Werk im Bereich Geschichte der Osteopathie.

 


Veröffentlichungen bei JOLANDOS

Andrew Taylor Still 1828–1917


BL.WW.ctro

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel