Karl-Heinz Weber

Karl-Heinz Weber MSc. D.O.

1979: Matura am Musischen Gymnasium Salzburg/zeitgleich Musik Studium am Mozarteum in Salzburg 

1983: Diplom für  Physiotherapie an der Akademie für PTD in Salzburg  

1992-1998: Ausbildung zum Osteopathen an der Wiener Schule für Osteopathie  

1998-2001: Ausbildung zum KinderosteopathenOCC London/ Stuart Korth , OZK in Wien Ausbildung in Biodynamischer Craniosacral Osteopathie bei Jim Jealous (8 Phasen) 1999-2008 Fürberg/Wolfgangsee

2006-2007Universitätsabschluss an der Donau Universität Krems:

Von 2001-2011: Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Osteopathie (ÖGO)

Langjährige Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn – Mund und Kieferheilkunde Wien im Bereich Kiefergelenksdysfunktionen

Publikationen, regelmäßige Vorträge und Seminare im In und Ausland

MasterthesisPhilosophy ansd Sensing

Literaturarbeit: NEO 2012 Uni Krems: Der Nabel als Dirigent faszialer Spannungen

Auftritte im Fernsehen und Rundfunk zu osteopathischen Fragestellungen

Seit 2010Impuls und Meditation: eine Seminarreihe in Wien für Patienten und Patientinnen zum besseren Verständnis der Selbstheilungsdimension anhand der Beziehung von Kunst, Literatur und Osteopathie.

Seit 2015„Du bist die Ruh“ Ein neues Format um Osteopathie, Phänomenologie und Musik auf der Ebene der Stille als eine gemeinsame, geistige Einheit zu erfahren: Mit dem Dirigenten Norbert Brandauer und dem Chorus Iuventus der Wiener Sängerknaben und dem Opern und Liedsänger Rafael Fingerlos.

Seit 2014: 4-teilige biodynamisch-phänomenologische Kursreihe für Osteopathen in Pörtschach am Wörthersee

Arbeitet in freier Praxis in Wien, Vinzenzgasse 13/10 1180 Wien

osteo@khweber.at


Veröffentlichungen bei JOLANDOS

Die Wirkung des Missachteten


BL.WW.jweb

Tags: Karl-Heinz, Weber

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel