James S. (Jim) Jealous (1943-2021)


In memoriam!

Jim Jealous D.O., 1943–2021, gehörte unbestritten zu den bedeutendsten und einflussreichsten Osteopathen der letzten 50 Jahre. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Entwicklung dessen, was heute als Biodynamische Osteopathie insbesondere innerhalb der Osteopathie Zentraleuropas eine tragende Rolle spielt. In zahlreichen Kursreihen und Vorträgen hat er dazu beigetragen, die für die Osteopathie so wichtigen 'qualitativen' Elemente in der Osteopathie widerzubeleben. Dabei berief Jealous, der selbst nie Wert auf Titel und Anerkennungen legte,  sich stets auf seine Inspiratoren, allen voran Rollin Becker, William Garner Sutherland und vor allem Andrew Taylor Still. Damit hat er einen unschätzbaren Beitrag dazu geleistet, dass das Interesse an der so wichtigen ursprünglichen Osteopathie wiedererwacht ist.

Einen guten Eindruck vom Menschen Jim Jealous erhalten sie in diesen beiden Interviews von Tom Esser (2011) und Torsten Liem (2001).

 


Veröffentlichungen

Das große Jealous-Kompendium
An Osteopathic Odyssey (English version)
Dynamsiche Stille (English)
Diverse 
Audio-CDs (English & German)

 


BL.WW.jije

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.