Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Menschlichkeit und Sterben

Menschlichkeit und Sterben
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Juni 2020.
Archiv: OT.NE.20.4
Vom Unsinn der Forderung nach "evidence based medicine" in Bezug auf die Osteopathie.
Osteopathie ­– Erbin der hippokratischen Medizin
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Juni 2020.
Archiv: OT.NE.20.3
Warum Osteopathie eine zellularPHYSIOLOGISCHE Medizinphilosophie ist.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. März 2020.
Archiv: OT.NE.20.2

HWS-Manipulationen – Risiko & Nutzen

Kritische Betrachtung einer umstrittenen Technik.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Jan/Feb 2020
Archiv: OT.NE.20.1

Physis – weit mehr als nur 'Körper'

Kritische Begriffsklärung im therapeutischen Kontext.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Jun/Jul 2019.
Archiv: OT.NE.19.2

Anamnesis und Anamnese

Warum Anamnesis für Osteopathie weitaus wichtiger ist, als Anamnese!
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Nov 2019.


Archiv: OT.NE.19.3
Warum beide zusammengehören.

Auf Littlejohns Spuren in London.

Besuch im Wellcome Museum in London. Sichtung des BSO-Archivs nach Littlejohn-Dokumenten mit Jane Stark
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Dez 2018.
Archiv: OT.NE.19.1
Historisch reflektierte Osteopathie: Littlejohns Mittelweg zwischen top-down und bottom-up, und warum hier nach wie vor der Schlüssel für die Osteopathie zur modernen Wissenschaft begraben liegt.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Okt/Nov 2018.
Archiv: OT.NE.18.3

Osteopathische Identität - einige Reflexionen.

Anhand der Entwicklung der Menschheitsgeschichte und der damit verbundenen menschlichen Identität wird der Status der osteopathischen Identität beleuchtet.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Jul/Aug 2018.
Archiv: OT.NE.18.2
Stills Ermahnung "Find it, fix it and leave it alone" – ausführlich besprochen.
Erstveröffentlichung: osteopathisch  2017; 2: 47–49.
Archiv: OF.FA.18.1

„Leave it alone“ – und dann?

Einer der meistzitierten Sätze Stills!: "Find it, fix it, leave it alone." Aber: Stammt er wirklich von ihm? Und was bedeutet er? Die bekannte Osteopathiehistorikerin Jane Stark gibt hierzu Antworten.
Erstveröffentlichung: DO – osteopathisch 2017; 2: 18–22.
Archiv: OT.GB.18.1
Einige Gedanken zu den "modernen" Prinzipien der Osteopathie.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Jan/Feb 2018.
Archiv: OT.NE.18.1

John Martin Littlejohn: Leben und Werk

Erste deutschsprachige Kurzübersicht über Leben und Werk von John Martin Littlejohn, einem der beiden Gründerväter der Osteopathie.
Erstveröffentlichung: DO – Deutsche Zeitschrift für Osteopathie  2017; 1: 35–40.
Archiv: OF.FA.17.1
Wie W.G. Sutherland bei der Entwicklung seiner Kernparadigmen der kranialen/kraniosakralen Osteopathie inspiriert und beeinflusst wurde.
Erstveröffentlichung: Dieser Blog-Beitrag. (upload: 09.08.2017)
Archiv: OT.FA.17.5
Warum John Upledgers Ansatz der ursprünglichen Osteopathie näher steht, als so manch "moderne" Richtung. Erstveröffentlichung: dieser Blog
Archiv: OT.GB.17.2

Goldkette von Andrew Taylor Still gestohlen

Stills goldene Uhrkette wir bei Ausstellung in Auckland gestohlen.

Erstveröffentlichung: New Zealand Herald online, 22.09.17.
Archiv-Nr.: OT.BB.17.01

Reflexionen über die Entwicklung der Medizin.
Erstveröffentlichung: Dieser Beitrag
Archiv: OT.BL:GB.17.1

Die Zukunft der Osteopathie: Wir statt ich!

Warum Kooperation für die Zukunft der Osteopathie nützlicher sein wird, als Kompetition.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Juli 2017.
Archiv: OT.NE.17.4
Läsion ist nicht gleich somatische Dysfunktion. Eine kritische Betrachtung.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. April 2017.
Archiv: OT.NE.17.3

Still und der Ohrenschmalz.

Wer wie Still über Ohrenschmalz schreibt muss doch verrückt sein, oder vielleicht doch nicht?
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. März 2017.
Archiv: OT.NE.17.2

Chaos und Katharsis in der Osteopathie.

Kurzer geschichtlicher Überblick über das Chaos der Osteopathie und warum A.T.Stills Gedanken (nicht seine Person!) gerade heute von Bedeutung sein könnte.
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Januar 2017.
Archiv: OT.NE.17.1
Kritische Interpretation des dritten Satzungsartikels von A.T.Stills American School of Osteopathy (1892).
Erstveröffentlichung: JOLANDOS-Newsletter. Editorial. Oktober 2016.
Archiv: OT.NE.16.1
1 von 3