Zurück

Das kardiovaskuläre System in der Osteopathie

Autor/Urheber: van den Heede, Danjon, Mitarbeit: Kuntz

Ausstattung: 35

ID: 550041

179 S., 190 Abb.

 

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage (außer Vorbestellungen)

Statt: 79,99 € * (37.5 % gespart)
49,99 €
 
 
 
 

Produktinformationen "Das kardiovaskuläre System in der Osteopathie"

PREISSENKUNG!

Der Artikel wird aufgrund geänderter Geschäftspolitik des Elsevierverlags erst nach Eingang einer bestimmten Bestellmenge produziert. Dadurch kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bemühen uns diese durch eine angepasste Lagerhaltung auszugleichen, können aber nicht immer eine kurzfristige Lieferung garantieren.

"Entwicklungsdynamik, Funktionsdynamik, Behandlung.

So können Sie Herzbeschwerden erfolgreich osteopathisch behandeln. Erfahren Sie alles
- zur Organogenese des Herzens auf Basis der embryologischen Grundlagen
- zur Funktionsdynamik des Herzens, basierend auf der Darstellung der Gefäßorganisation, des Kollagensystems des Herzens und seiner Motilität
- zu osteopathischen Behandlungsmöglichkeiten und konkreten Techniken

Inhalt:
- Hinweis
- Danksagung
- Inhaltsverzeichnis
- Geleitwort
- Vorwort
- Einleitung
- Embryologische Grundlagen
- IV.1. embryologische Prinzipien
- IV.2. embryologische Organisation
- IV.2.1 elektro-physiologische Austausch
- IV.2.2. Das Einsetzen der Polarität
- IV.2.3. Entstehung der Ernährungsströme
- IV.2.3.a) transmembranöse elektrische Phänomene
- IV.2.3.b) thermischer Quotient
- IV.2.4. Von dem Abbau der überflüssigen Ströme
- IV.3. Biodynamische und biokinetische EmbryologieOrganogenese des Herzen
- V.1. vitillini Stadium
- V.2. allantois Stadium
- V.3. pränatales Stadium
- VI. Organisation der Gefäße
- VI.1. anatomische Beschreibung der Arterien und Venen
- VI.2. anatomische Beschreibung des vaskulären Endothelium
- VI.3. Regulation der Motilität der glatten Muskelzellen
- Beschreibung des Kollagensystems des Herzen
- Kardiale Motilität
- Die Regulierung
- Praktischer Osteopathischer Ansatz an das cardio-vaskuläre System
- X.1. einleitende Anmerkung
- X.2. Techniken und Erklärung der Manipulationen
- XI. Zusammenfassung
- XII. Epilog
- XIII. Glossar der Kausal- und Mollekularembryologie
- XIV. Literaturnachweis

Autor:
Patrick Van Den Heede D.O, geboren 1954, Osteopath, Studium der Physiotherapie und Psychomotrizität, Manualtherapie und Osteopathie mit Abschluss; osteopathische Lehrtätigkeit in zahlreichen europäischen Ländern (Frankreich, Belgien, Holland, Österreich, der Schweiz und Deutschland). Er hält seit langem Kurse für Osteopathen und vermittelt auf seine besondere Art eine umfassende Sichtweise und Praxis der Osteopathie."

(Quelle: Elsevier)

 
Weitere Artikel von Elsevier