Zurück
Vor

Das Becken aus osteopathischer Sicht

Autor/Urheber: Meert

Ausstattung: 35

ID: 564734

3.A., 471 S., zahlr. Abb.

 

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage (außer Vorbestellungen)

59,99 €
 
 
 
 

Produktinformationen "Das Becken aus osteopathischer Sicht"

Der Artikel wird aufgrund geänderter Geschäftspolitik des Elsevierverlags erst nach Eingang einer bestimmten Bestellmenge produziert. Dadurch kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bemühen uns diese durch eine angepasste Lagerhaltung auszugleichen, können aber nicht immer eine kurzfristige Lieferung garantieren.

"Schon die ersten beiden Auflage wurden als „konkurrenzloses Lehr- und Praxishandbuch zu einem der zentralen Themen in der Osteopathie“ bezeichnet. Und auch die 3. Auflage bietet Ihnen detailliertes Grundlagenwissen sowie bewährte Diagnostik- und Therapieschritte Handgriff für Handgriff demonstriert.

Darüber hinaus:

  • noch mehr Abbildungen und Informationen über Veränderungen der Beckenstruktur in der Schwangerschaft, das Rektum, Prostata und Canalis femoralis.
  • Funktionelle Zusammenhänge nach dem Tensegrity Modell.
  • Dieses aktuelle Grundlagenwerk schafft ein tiefes Verständnis für die Physiologie, Pathologie, Diagnostik und die Behandlungstechniken der Beckenstrukturen in der Osteopathie.

Konkurrenzloses Lehr- und Praxishandbuch zu einem der zentralen Themen in der Osteopathie. Didaktische Zusammenschau grundlegender physiologischer und pathologischer Aspekte rund um das Becken. Zusammenstellung bewährter Diagnostik- und Behandlungsmethoden für die einzelnen Beschwerdebilder mit fotografisch dokumentierten Grifftechniken.

Zum Autor:
Guido F. Meert ist Dozent und fachlicher Leiter des Deutschen Fortbildungsinstituts für Osteopathie (DFO) in Neutraubling/Regensburg, Waldenburg und Coburg. Außerdem praktiziert er in einer eigenen osteopathischen Praxis in Roding bei Regensburg.

Rezensionen:

"(..) vor allem die hervorragende Verknüpfung von Biomechanik und Anatomie begeistert. Das Werk trägt aktuelle Theorien und Therapieprinzipien zusammen und regt zum Weiterdenken an." (physiopraxis)

"(..) eine anregende Quelle der Information." (Die Säule)

"(..) sowohl für ausgebildete Osteopathen als auch für Lernende empfehlenswert." (Therapie + Praxis)

"Das Buch ist gut, sehr gut geschrieben. (...) Das Buch möchte man am liebsten nicht mehr weglegen, man möchte nach entsprechender Anamnese "ausprobieren" und den Erfolg der Behandlung wahrnehmen. Ein Buch, das auf seine Art und Weise mehr als nur ein Lehr-/Lernbuch ist." (www.fsmed-dresden.de, Fachschaft Medizin der Universität Dresden)"

(Quelle: Elsevier Verlag)

 
Weitere Artikel von Elsevier